Leuchtende Halloween-Kürbisse
Schmetterlings (Schoko) Cake Pops
Kürbis-Cupcakes
Pumpkin (Pie) Spice
Zwetschgenkuchen mit Streuseln

Einfach mal machen…

Kennt ihr das auch?

Man hat eine gute Idee und nimmt sich euphorisch ein neues Projekt vor. Dann stellt man aber relativ schnell fest, dass das Ganze schwieriger werden könnte, als man zuerst dachte – und lässt es deshalb sicherheitshalber doch lieber sein. Oder man möchte unbedingt am Wochenende mal ein tolles, aufwendiges Essen machen oder eine schicke Torte backen. Man plant und überlegt eifrig, kauft vielleicht auch schon etwas dafür ein – aber dann kommt irgendwie doch wieder die gemütliche Couch dazwischen und am Ende gibt es Kekse aus der Packung oder Spaghetti mit Tomatensoße.

Ich kenne das ziemlich gut…

So kam es irgendwann auch zu diesem Blog. Nachdem ich monatelang gegrübelt habe, ob ich überhaupt bloggen soll, wenn ja, wie und dann unter welchem Namen, habe ich mich irgendwann spontan für mein neues Motto „Einfach mal machen…“ entschieden. Statt mich einschüchtern zu lassen von seitenlangen, komplizierten Tortenrezepten oder von wirklich begabten Bloggern und Fotografen, die mir gefühlt 2578 Jahre voraus sind, wollte ich es dem kleinen Nein-Sager im Kopf und dem inneren Schweinhund zeigen und habe einfach angefangen.

Auf diesem Blog soll es in Zukunft verschiedenste Rezepte, Tipps und Tricks zum Backen und Kochen und immer mal wieder auch kleine andere DIY-Projekte geben.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ich den ein oder anderen von euch dazu motivieren kann, auch mal wieder etwas anzugehen oder auszuprobieren – ob nun ein ganz simples Rezept, eine kleine Bastelei oder eben auch mal ein eher eindrucksvolles Riesenkochprojekt. Und egal, ob es am Ende perfekt gelingt, eher was für die Kategorie „immerhin hab ich was gelernt“ ist, oder eben auch mal einfach komplett in die Hose geht – immerhin haben wir es einfach mal gemacht! 🙂

Navigate