Über mich

Julia mag Milchschnitte

Hallo, ich bin Julia. Herzlich willkommen auf meinem kleinen Blog!

Essen und vor allem Süßigkeiten waren schon immer ein zentraler Bestandteil meines Lebens und ich habe bereits als Kind äußerst bestürzt reagiert, wenn man mir etwas davon weggenommen hat – ein Beispiel hierfür ist auf den Bildern links sehr schön dokumentiert.

Zum Glück bin ich ein Einzelkind und musste deshalb nur selten meine Schätze ungewollt teilen (von dem nahezu traumatischen Erlebnis der nachts heimlich abgebissenen Osterhasenohren mal abgesehen – also wirklich, Mama!).

Schon während der Grundschulzeit habe ich angefangen, mit einer Freundin zu backen und allen möglichen Süßkram zusammenzurühren. Richtig gepackt hat mich der Spaß an Kuchen, Torten und Cupcakes aber erst während des Studiums, teilweise auch als Bestandteil des „was könnte ich noch machen, das absolut nichts mit Lernen zu tun hat, was ich eigentlich machen sollte“-Programms. Zu all den süßen Sachen kamen nach und nach auch immer mehr herzhafte Lieblingsrezepte und hin und wieder auch mal ein Großprojekt, wie zum Beispiel ein amerikanisches Thanksgivingessen.

Nachdem ich dann auch noch angefangen habe, mich für Fotografie (natürlich auch von Essen) zu begeistern, wollte ich irgendwann gerne einen Ort haben, an dem ich für mich festhalten kann, was ich über die Jahre alles so zusammengebastelt und ausprobiert habe. Deshalb habe ich nach langem Zögern diesen kleinen Blog angefangen.

Ich freue mich sehr, dass ihr hergefunden habt und hoffe, ihr könnt euch hier die ein oder andere Anregung holen oder habt einfach Freude beim Lesen und Bilder gucken.

Navigate